Überspringen zu Hauptinhalt

UBX Konferenz 2019: Digital Leader von heute und morgen

München, 23. September 2019 – Bereits zum fünften Mal findet am 17. Oktober 2019 die UBX Konferenz in München statt. UBX steht für „Useful Brand Experiences“, also nützliche Markenerlebnisse. Unter dem Motto „Creating Digital Opportunities“ präsentieren und diskutieren namhafte Digitalisierungsexperten, wie digitale Lösungen und Prozesse sinnvolle Markenerlebnisse schaffen. In verschiedenen Sessions haben die rund 250 handverlesenen Teilnehmer zudem die Möglichkeit, vom Reden ins Tun zu kommen.

Bei der UBX Konferenz steht die Inspiration im Vordergrund. Querdenker und kreative Köpfe geben Einblicke in ihre Gedankenwelt und erweitern den Blickwinkel auf Marken und Digitalisierung. „Um zu überzeugen, musst du Ideen andersherum denken“ lautet etwa das Credo von Tom De Bruyne. Als Creative Director bei SUE Behavioral Design ist De Bruyne so etwas wie ein „Verhaltensdesigner“. Er versetzt Unternehmen in die Lage, in einem völlig neuen Kontext mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten. Wie ihm das gelingt, zeigt er bei der UBX Konferenz. Sam Conniff Allende, Autor von „Be More Pirate“, beleuchtet in seiner Closing Keynote zudem die Strategie der Piraten als Pioniere von Wandel, Führung und sozialer Innovation.

Die UBX Konferenz wurde von Ralf Heller, Vorstand der Virtual Identity AG, initiiert. UBX steht für „Useful Brand Experiences“. Die Konferenz findet seit 2015 statt zeigt, wie die Leistungsfähigkeit und Vielfalt digitaler Lösungen und Prozesse genutzt werden kann, um lohnende Markenerlebnisse zu schaffen Die UBX19 steht unter dem Motto „Creating Digital Opportunities“ und kombiniert inspirierende Keynotes sowie innovative Digitalisierungsfälle aus aller Welt.

UBX 2018 in München (Quelle: Virtual Identity)

Wie wird man zum Digital Leader?

Mit neuen Ideen in Zeiten der Digitalisierung beschäftigt sich auch der Journalist und Buchautor Dirk von Gehlen (Süddeutsche Zeitung). Auf der #UBX19 plädiert er, ganz nach seinem „Pragmatismus-Prinzip“, für einen gelassenen Umgang mit dem Neuen. Außerdem erläutert Sudan Jackson, bei REWE Digital verantwortlich für Organisational & Cultural Development, wie ein gemeinschaftliches Arbeitsumfeld innovative, kreative und kundenorientierte Lösungen befördert. Eine eigene Podiumsrunde mit unterschiedlichen Führungskräften im Bereich Digitalisierung versucht zu ergründen, wie man zum Digital Leader wird. Sie alle eint, dass sie 2019 für den Digital Leader’s Award nominiert waren. Heinrich Vaske, Chefredakteur der Computerwoche, wird in dieser Runde die Gemeinsamkeiten herausarbeiten und damit einen Fingerzeig für künftige digitale Leader liefern.

Die Balance von Künstlicher Intelligenz und Ethik steht für Dagmar Schuller, CEO von audEERING, Christian Greb (PRECIRE Technologies) und die Wissenschaftlerin Cindy-Ricarda Roberts („Demokratie und Digitalisierung“) im Fokus – allerdings aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. In ihrer Diskussionsrunde haben sie reichlich Gelegenheit, ihre Sichtweisen darzulegen.

Sinnvolle Markenerlebnisse aus erster Hand

Um digitale Innovationen und sinnvolle Markenkommunikation für die Teilnehmer der UBX Konferenz praxisnah zu vermitteln, werden nicht nur eine Reihe unterschiedlicher Use Cases vorgestellt. In sogenannten Doing Sessions haben sie außerdem – inspiriert durch die Eindrücke des Tages – die Möglichkeit, selbst neue Ansätze zu erarbeiten.

„Wir wollen Führungskräften von heute und morgen die Kraft digitaler Innovation verdeutlichen, ohne dabei völlig unkritisch Digitalisierung zum Selbstzweck zu deklarieren“, sagt Initiator Ralf Heller. „Die UBX Konferenz liefert einen Rahmen für neues Denken, Experimentieren und persönlichen Austausch.“ Der Veranstaltungsort könnte hierfür kaum bessere Bedingungen bereitstellen: Der Standort der Virtual Identity AG wurde aufgrund seiner flexiblen Gestaltung mit Interaktionsflächen und Kommunikationszonen mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet. Im denkmalgeschützten Areal des ehemaligen Thalkirchner Bahnhofs finden die rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Raum für Inspiration und Entfaltung.

Pressevertreter sind herzlich zur UBX Konferenz 2019 eingeladen! Bildmaterial zur UBX finden Sie hier.


Pressekontakt:
pr://ip – Primus Inter Pares
Christoph Salzig
salzig@pr-ip.de
+49 171 9956604

Über die UBX Konferenz:

Die UBX Konferenz wurde von Ralf Heller, Vorstand der Virtual Identity AG, initiiert. UBX steht für „Useful Brand Experiences“. Die Konferenz findet seit 2015 statt zeigt, wie die Leistungsfähigkeit und Vielfalt digitaler Lösungen und Prozesse genutzt werden kann, um lohnende Markenerlebnisse zu schaffen Die UBX19 steht unter dem Motto „Creating Digital Opportunities“ und kombiniert inspirierende Keynotes sowie innovative Digitalisierungsfälle aus aller Welt.

Über die Virtual Identity AG:

Virtual Identity transformiert geschäftliche Herausforderungen in digitale Chancen, indem wir Empathie mit neuen Technologien kombinieren. In unseren Niederlassungen in Freiburg, München, Porto und Wien entwickeln mehr als 180 Kolleg*innen herausragende digitale Lösungen, die den Geschäfts- und Anwendernutzen steigern.

An den Anfang scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen