Überspringen zu Hauptinhalt

AXCD 2019: Die Textautomatisierung wird erwachsen

Werden Texte in Zukunft von Maschinen erstellt und Redakteure damit überflüssig? Das war die zentrale Frage, die sich viele Besucher des diesjährigen Automated Text & Content Day (AXCD) des Softwareunternehmens AX Semantics gestellt haben. So viel vorweg: Ganz so weit ist die Technologie (noch) nicht, aber sie macht große Fortschritte und hält für Onlineshops, Publisher und Content Marketer aus unterschiedlichen Branchen enorm viel Potenzial bereit. Das wurde bei meinem Besuch in Berlin auf dem AXCD deutlich.

Im Radialsystem, der AXCD Eventlocation, versammelten sich Anbieter, Experten und Interessierte, um die neusten Trends in Sachen Automatisierungsprozesse und Content Marketing zu diskutieren. Norman Nielsen war gleich nach der Eröffnungsrede mit seinem Vortrag „The future of personalisation and automation“ an der Reihe und zeigte, wie mithilfe von Softwarelösungen Daten zur zielgerichteten Erstellung und Ausspielung von Content genutzt werden können.

Norman Nielsen bei seiner AXCD-Keynote in Berlin zum Theme Automatisierung.

Norman Nielsen sprach in seiner Keynote über das Thema Automatisierung und Personalisierung.

Wer über Daten verfügt, diese strukturiert und zur automatisierten Content-Generierung nutzen möchte, kann dies mit Softwarelösungen wie dem NLG-Tool von AX Semantics heute schon mit einer beeindruckenden Qualität tun. IT-Know-how ist dafür gar nicht mehr notwendig. Das wurde spätestens nach der Keynote von Anja Wolfmeier klar, die als Team Lead SEO beim Mode-Onlineshop mytheresa.com, die automatisierte Content-Erstellung für Kategorie-Seiten in verschiedenen Sprachen vorstellte und dem Publikum Mut zusprach, sich in Sachen Automatisierung auszuprobieren. Ein schöner Moment für all diejenigen, die noch keine langjährige Erfahrung mit Tools aus diesem Bereich haben.

Masterclasses für Praktiker

Daten entscheiden darüber, wie erfolgreich Unternehmen ihre Inhalte in Zukunft erstellen und nutzen können, um Kunden zu gewinnen. Immer wieder wird in den Vorträgen und zahlreichen Masterclasses deutlich: Ohne strukturierte Daten, keine Textautomatisierung. Dabei kratzte der AXCD nicht nur an der Oberfläche, sondern ging ins Detail. In der Masterclass von uNaice „Die Zutaten für ein Datenkonzept zur automatischen Generierung von Produkt- und Kategorietexten“ wurde aufgezeigt, welche Daten benötigt werden, um die Software von AX Semantics zielführend einzusetzen.

Doch Daten alleine reichen nicht. Auch ein Textkonzept, das von Menschenhand geschaffen wird, ist notwendig. Saim Alkan, Gründer und Geschäftsführer von AX Semantics, beschrieb den derzeitigen Fortschritt in seiner Begrüßungsrede als eine „Zusammenarbeit von Mensch und Maschine“. Ohne eine Person, die im Cockpit sitzt und die Software bedient, funktioniert die Generierung von Inhalten noch nicht.

Die Masterclass von Awantego zu den häufigsten Irrtümern der automatisierten Contenterstellung.

Die Masterclass von Awantego zu den häufigsten Irrtümern der automatisierten Contenterstellung.

Textroboter sind die Zukunft

Der AXCD zeigte auch dieses Jahr wieder, was durch Automatisierungstechnologie möglich ist. Die These, dass Roboter völlig autonom Texte erstellen und Redakteuren den Job wegnehmen, wurde gestern in Berlin nicht verifiziert. Was aber feststeht: Die hybride Texterstellung ist anwendbar – für Experten und Laien. Sie ist eine enorme Hilfe in einer Zeit, wo jeder von einer zur nächsten Aufgabe eilt. Vom Menschen trainiert kann Software heute schon vieles automatisiert übernehmen.

Shop-Betreiber, die das Thema  konsequent angehen wollen, werden letztlich auch Wert auf möglichst individuelle Produktbeschreibungen legen. Eine so aufgewertete User Experience wird nicht nur von den Kunden honoriert, sondern auch mit einer besseren Sichtbarkeit bei den Suchmaschinen belohnt. Manuell ist dieser Aufwand jedoch nicht zu schaffen – vor allem bei einem großen Sortiment, geringen Stückpreisen oder Margen. Hier kommen Textroboter ins Spiel. Vom Menschen trainiert können sie einen sehr wertvollen Job leisten, der Online-Shops im Kampf um den Kunden einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen kann. Wir können gespannt sein, welche Innovationen der nächste AXCD für uns bereithält. Ob dann die Maschine von allein schreibt? Wir werden es herausfinden.

An den Anfang scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen