Überspringen zu Hauptinhalt

Am 30.4. gehen bei Posterous die Lichter aus: So portieren Sie die Blogposts (via W&V)

Media_httpwwwwuvdevar_blftk
via wuv.de

Ich war gern hier. Doch leider unterstützt Twitter die Posterous-Plattform nicht mehr länger und stellt den Dienst am 30. April 2013 ein. Bad news. Für mcih war Posterous ein einfaches und bequemes Tool, das nicht nur in der Lage war, Autoren zu beteiligen, die es im besten Fall geschafft haben, E-Mails einigermaßen fehlerfrei zu verschicken, sondern auch ein Prima Social Media Hub.

Sei’s drum. Ende. Aus. Schluss. Feierabend. Doch bevor am 30.4. endgültig die Lichter ausgehen, heißt es: Content sichern! Wie das am einfachsten geht, hat die W&V beschrieben inklusive des Wegs, wie die Posts in ein neues Blog (etwa bei WordPress) überführt werden können.

Solche Arbeiten mag ich wie einen Kropf. Hilft nix. Muss ich durch….

An den Anfang scrollen