Überspringen zu Hauptinhalt

HowTo: Mit Jailbreak das iPhone zum Modem machen

Nicht, dass jemand auf die Idee kommt, ich sei freiwillig unter die Hacker gegangen. Aber mit diesem Tool wäre es tatsächlich möglich das iPhone zum Modem umzufunktionieren (“Tethering”), um nicht mehr auf den UMTS-Stick von T-Mobile, der beim Mac schon mal – wie kürzlich bei mir – für einen Systemabsturz sorgt, angewiesen zu sein. Da die neuen T-Mobile Verträge sich das sog. Tethering mit zunächst 34,90 Euro, seit Dezember 2009 mit 5 Euro (wo ist da bitte die Verhältnismäßigkeit) monatlich fürstlich entlohnen lassen, ich aber im Rahmen des alten Tarifvertrags diese Möglichkeit eigentlich miterworben habe, könnte ich tatsächlich auf die Idee kommen, mir mit diesem Tool einige Probleme vom Hals zu schaffen. Aber wie gesagt: Könnte. Nicht, dass jemand auf die Idee kommt, ich sei freiwillig unter die Hacker gegangen;-)

Überflüssig zu erwähnen, dass mit dem Hack der SIM-Lock aufgehoben wird, um das iPhone (wie in anderen Ländern üblich) auch mit den SIM-Karten anderer Mobilfunkanbieter nutzen zu können. In Deutschland wird das vor 2013 dank des Exklusivvertrags des T-Konzerns mit Aplle nicht gehen – es sei denn… Aber ich will das ja gar nicht. Ich bin mit meinem Tarifvertrag von T-Mobile ja sehr zufrieden. Mit dem alten. Wie gesagt. Wenn er mir das Tethering ermöglicht. Das waren übrigens auch all diejenigen, die versucht haben, T-Mobile davon zu überzeugen, dass die Funktion erhalten bleiben soll und sich daher bei Facebook zusammengetan haben – leider erfolglos…

Ich glaub, ich schau mir doch noch mal den Clip an…

Posted via web from christophsalzig’s posterous

An den Anfang scrollen