Überspringen zu Hauptinhalt

Zur Klarstellung

Aufgrund vereinzelter, irritirender Berichte und Kommentare in verschiedenen Branchenmedien oder Blogs möchte ich gerne folgendes klarstellen:

Seit 2001 arbeite ich als Pressesprecher für den Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., seit 2005 in freiberuflicher Tätigkeit. Aufgrund der Tatsache, dass die Agentur cocodibu ihr Mandat für die online-marketing-düsseldorf 2008 nicht verlängert hat, erhielt ich das Angebot seitens der Igedo die Pressearbeit für diese Veranstaltung (nicht mehr, aber auch nicht weniger) zu übernehmen. Ich habe dieses Mandat nach Freigabe durch den BVDW im März übernommen. Vor dem Hintergrund, dass allen Beteiligten (BVDW, OVK, Igedo) daran gelegen ist, eine erfolgreiche online-marketing-düsseldorf im September durchzuführen, war und ist das für mich ein logischer Schritt. An dem festen Willen, eine erfolgreiche Veranstaltung durchzuführen ändert auch die unlängst getroffene Entscheidung des BVDW nichts, ab 2009 eine Kooperation mit der Koelnmesse einzugehen. Allerdings kenne ich selbst die eingereichten Konzepte nicht und kann daher auch die Entscheidung nicht beurteilen. Aus diesem Grund werde ich hierzu auch keinerlei Bewertung oder Kommentar abgeben.

Für mich ist es unverständlich, wie es zu vereinzelten Fehlinterpretationen meiner Rolle in diesem Geschehen kommen konnte, zumal keiner der freimütigen Kommentatoren hierüber mit mir gesprochen hat. Es sollte im Interesse aller sein, sich in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten auf die Vorbereitung der online-marketing-düsseldorf am 17. und 18. September 2008 zu konzentrieren. Wem das schwer fallen sollte, den werde ich ggf. daran erinnern. Für Fragen rund um diese Veranstaltung stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung. Für alle anderen Fragen habe ich aber auch in der Regel die passenden Ansprechpartner parat. Und meine Kontaktdaten sind auch nur einen Klick entfernt.

An den Anfang scrollen