Überspringen zu Hauptinhalt
Performance Marketing Mit Google Ads

Performance Marketing mit Google Ads

Bezahlte Werbeanzeigen in Form von SEA (Search Engine Advertising) sind aus dem Internet und der Google-Suche nicht mehr wegzudenken. Mit über 90 Prozent Marktanteilen in Deutschland sticht der Suchmaschinen-Gigant die Konkurrenten von Bing oder Yahoo ohne Probleme aus. Wer zu bestimmten Keywords im Netz gefunden werden will, kommt also an Google Ads nicht vorbei. Eine gut geplante und durchgeführte Kampagne ist hier der Schlüssel für eine Conversion-Steigerung, die sich in Umsätzen widerspiegelt. Doch wie hole ich das Beste aus einer Google Ads Kampagne raus?

Kunden gewinnen und binden

Das heutige Performance Marketing zeichnet sich dadurch aus, dass sich im Rahmen der Erfolgskontrolle, die eigenen Maßnahmen durch digitale Tools gut messen und optimieren lassen. Als Teil des Online Marketings können Kampagnen im Performance Marketing so gut anhand von Reaktionen potenzieller Kunden bewertet werden. Die Werbemaßnahmen im Performance Marketing können über verschiedene Kanäle und Formate ausgespielt werden:

  • E-Mail Marketing: Werbebotschaften werden per E-Mail an potenzielle Kunden gesendet
  • Affiliate Marketing: Vertriebsarten, bei denen in der Regel ein kommerzieller Anbieter seinen Vertriebspartnern Provisionen anbieten
  • Display Marketing: Der Einsatz von grafischen Elementen wie Bannern, Buttons oder werblichen Text- oder Bildinhalten, ähnlich wie das Schalten von Anzeigen bei der Offline-Werbung
  • Video Marketing: Präsentieren von Videos um PR-, Marketing- und Verkaufsbotschaften im Internet zu präsentieren
  • Suchmaschinenmarketing: Alle Maßnahmen zur Gewinnung von Traffic für eine Webseite über Suchmaschinen

Wie funktionieren Google Ads?

Wie jede andere Online Marketing Kampagne dient auch das Suchmaschinenmarketing mit Google Ads der Kundengewinnung und -bindung. Der grundsätzliche Ablauf ist denkbar einfach: Ein Nutzer gibt einen Suchbegriff bei Google ein, auf der Suchergebnisseite erscheint die Anzeige, der Nutzer klickt diese Anzeige an und landet auf Ihrer Webseite. Die Werte jeder Interaktion – Anzahl der Klicks, Keyword was zum Sucherfolg geführt hat, an welcher Durchschnittspostition die Klicks erfolgen – werden automatisiert in Ihr Google Ad Konto eingetragen. So lassen sich Stärken und Schwächen in Kampagnen identifizieren und eine zielgerichtete Anpassung ist möglich.

Doch wie kann ich sicherstellen, dass meine Anzeige den passenden Personen angezeigt wird? Weltweit werden auf Google täglich mehrere Milliarden Suchanfragen gestellt. Nicht alle Suchen, bei denen Ihr Unternehmen angezeigt wird, sind für Sie relevant. Daher ist es von Vorteil, wenn Sie bei Google Ads auf spezifische Keywords setzen. Sucht ein Nutzer nach genau diesem Keyword, wird Ihre Anzeige ausgespielt. Besonders wichtig bei der Auswahl: Stichworte nutzen, die nicht zu spezifisch sind, sonst wird ihre Anzeige nicht ausgespielt. Zu generisch sollte es jedoch auch nicht sein, sonst gehen Sie in der Masse von anderen Angeboten unter. Im Idealfall ist Ihre Anzeige genau das, was der Suchende erwartet.

Was tun, wenn Google Ads nicht den erhofften Erfolg mit sich bringen?

Unser Kunde Adspert hat in drei Blogposts zum Thema Google Ads eine wunderbare Übersicht zu den Themen Einstellungen im Konto und Optimierungsmöglichkeiten erstellt. Die Artikelserie lohnt sich für jeden Einsteiger, aber auch für diejenigen, die schon länger auf der Plattform werben und sich verbessern möchten:

  1. Google Ads Qualitätsfaktor in nur 5 Schritten verbessern
  2. Wie Sie Ihre Keywords für Google Adwords richtig auswählen und optimieren
  3. Google Ads: Was Sie für eine Optimierung unbedingt wissen sollten

Die Artikel sind auch auf Englisch erschienen und geben neben einer tollen Übersicht auch einen ersten Eindruck von den vielen Möglichkeiten bei Google zu werben und dem Aufwand, wenn man es wirklich richtig gut machen will. Praktischerweise bietet Adspert auch eine kostengünstige und zeitsparende Alternative zu der schweren händischen Optimierung oder dem teuren Einsatz von Experten: Die Optimierung durch Adsperts moderne Machine Learing Algorithmen. Adspert analysiert und optimiert vollautomatisch Kampagnen, Keywords, Gebote und Co. – und das nicht nur bei Google Ads sondern auch bei Amazon Advertising, Bing, Microsoft und Yandex. Wer das einmal testen will, der kann das zur Zeit für einen Monat kostenlos.

An den Anfang scrollen