Überspringen zu Hauptinhalt

Beiratsitzung DMMK09

Bei der Beiratsitzung für den traditionsreichsten Branchengipfel der Digitalen Wirtschaft, den Deutschen Multimedia Kongress (DMMK) 2009, fanden sich lauter bekannte Gesichter und echte Internetpioniere wie Arndt Groth, Ossi Urchs oder Christian Bachem. Agenturvertreter wie Marco Zingler (denkwerk), Tobias Kirchhofer (BlueMars), Andreas Gahlert (Neue Digitale) und Stephan Haagen (Aperto) waren ebenfalls mit an Bord. Physische Kollaboration ist angesagt! Man darf gespannt sein, welche Themen am Ende beim Kongress behandelt werden. Sie werden ganz sicher richtungsweisend sein für das komerzielle Internet 2009ff.

Online-Experten beim Hammelsprung – Social Media wird auch beim DMMK 09 eine große Rolle spielen

Nach der Eröffnung und den Keynotes (für die echte Hochkaräter im Gespräch sind!) wird es zwei Paralleltracks geben – Schwerpunkte “communication” und “platforms”. Learnings aus dem Veranstaltungsmarathon der letzten Monate: Frontalformate müssen immer wieder unterbrochen werden, wenn sie den Spannungsbogen halten sollen. Es sind gute Moderatoren gefragt! Das Ergebnis der heutigen Sitzung und die neue Location, das ewerk, für den eigentlichen Kongresstag (der Auftakt mit den Workshops wird weiter in der liebgewonnenen, aber zu engen Landesvertretung Baden-Württemberg stattfinden) machen Lust auf einen wirklich spannenden, abwechslungsreichen und deutlich größeren DMMK 2009. Vorher heißt es aber, den DMMK Young Professionals erfolgreich über die Bühne zu bringen.

An den Anfang scrollen