skip to Main Content

Unternehmen und Glaubwürdigkeit: Warum das „Warum“ so wichtig ist!

Man muss Simon Sinek nicht kennen, wenn man im Unternehmenskontext die Sinnfrage stellt, es hilft aber ungemein. Sinek hat Vorträge gehalten und Bücher geschrieben, die sich mit Führungsthemen und der Frage nach dem „Warum?“ befassen. Seine beliebtesten TED Talks wurden millionenfach im Internet gesehen. Und das aus gutem Grund.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Allzuoft begegnen uns in der Werbung, im Vertrieb, der PR, bei Mitarbeiterevents und in der HR platte Botschaften, was ein Unternehmen so besonders macht. In der digitalen Wirtschaft argumentieren Marketeers und nicht selten auch Führungskräfte mit Features und der Leistungsfähigkeit ihrer Produkte. Sie halten das für die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale in einem umkämpften Markt.

Loyalität braucht ein Motiv

Dabei wird leider übersehen, dass über solche – vergleichsweise – austauschbaren und meist von Innovationszyklen abhängigen Merkmale keine Bindung zwischen Kunde und Unternehmen entstehen kann. Ähnliches gilt für die Bindung zwischen Unternehmen und Mitarbeiter. Eine Loyalität, die nur auf Bezahlung und Urlaubstagen aufgebaut ist, wird beim nächstbesten Angebot eines Headhunters oder Konkurrenten wie ein Kartenhaus zusammenfallen.

Ohne Warum kein Wie und Was!

Wir versuchen mit unseren Kunden gemeinsam die Frage nach dem „Warum?“ zu ergründen und darauf eine konsistente Kommunikation aufzubauen. Hat man diese zentrale Frage für Kunden, Partner und Mitarbeiter erst einmal klar beantwortet, geht es vor allem darum, die richtigen Geschichten zu erzählen. „Storytelling“ funktioniert eben nicht, wenn man nur Fakten auflistet.

Die richtige Botschaft auf den Punkt bringen

Ein ganz wesentlicher Part unserer Arbeit besteht darin, unsere Kunden zu befähigen und zu bestärken, diese „Geschichten“ parat zu haben und bei passenden Gelegenheiten auch auf den Punkt bringen zu können. Die Kür besteht letztlich darin, das auch unter Stress absolvieren zu können. Diese Stress-Situationen ergeben sich beispielsweise bei Vorträgen, in „Pitches“ oder wenn es darum geht, Mitarbeiter und/oder KollegInnen in Veränderungsprozessen zu begeistern. Ähnliches gilt für Panel-Diskussionen und Interviews, in denen Journalisten nachfragen, Fährten legen, um am Ende möglicherweise – bewusst oder unbewusst – falsche Botschaften aus der Gesprächssituation mitzunehmen.

All das muss trainiert werden, um sattelfest zu sein und bestehen zu können. Dazu gehört nicht nur die präzise Antwort auf die „Warum“-Frage, sondern auch Beispiele, eine möglichst persönliche Geschichte sowie eine Gestik, Mimik und Sprache, mit der die gewünschten Botschaften unterstützt werden. Wir helfen dabei und liefern hierfür das perfekte, individuelle Rüstzeug.

Mit eigenem Seminarhaus: unsere Finca auf Mallorca

Unser Angebot

Nach langen Vorüberlegungen und einer intensiven Planung haben wir das perfekte Set-Up für ein intensives Training zusammengebaut. Ein außergewöhnlicher Ort auf Mallorca bietet abseits des beruflichen Alltags ideale Rahmenbedingungen. Nicht nur, um sich auf das Erlernen und Trainieren eines souveränen, überzeugenden Auftritts zu fokussieren, sondern auch um mit KollegInnen über knapp vier Tage Erfahrungen auszutauschen und nach Synergien zu fahnden.

Eckdaten:
Ort: Sa Coma, Mallorca
Zeitraum: 22. – 25. März 2018
Teilnehmerzahl: 4 – 8 Personen
Inklusive: Videoanalyse, Unterbringung, Verpflegung und Freizeitaktivitäten

Interessiert? Hier gibt es alle Informationen.

Christoph Salzig

Gründer, Inhaber, Mastermind und Backbone. Kommunikationswissenschaftler, M.A. Interpreter of Digital Business. War BVDW-Pressesprecher von 2001 bis 2008. Ist Berater, Moderator, Referent, Seminarleiter, Coach und Mitglied beim 1. FC Köln.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Back To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen