Überspringen zu Hauptinhalt

Zum (vorläufigen) Ende des ONEtoBLOG

Zum Jahresende wird der ONEtoBLOG wieder geschlossen. Kommentierenswertes wird damit wieder direkt hier verarbeitet. Dennoch bin ich überzeugt, dass das Online-Angebot gerade im Umfeld von Fachmedienumfeld durch ein Weblog bereichert wird. Immer vorausgesetzt, dass das Konzept die Ressourcen richtig einschätzt und die Betreuung nicht auf eine Person beschränkt wird.

Glückwunschometer

Ja, es stimmt. Es war nicht einfach, mich gestern zu erreichen. Und: Ja, es stimmt. Ich habe trotz Geburtstag gearbeitet und noch bis spät in den Abend einen Workshop bei einem Kunden begleitet. Aber: Das konnte und sollte niemanden daran…

Los geht’s

Die Schattenseiten allzu großer Nachfrage spiegelt allzuoft das eigene, vernachlässigte Webangebot. Nicht mehr ganz so taufrische Inhalte sind demzufolge als Indiz für eine gute Auftragslage zu werten. Dennoch werde ich mich bemühen, auch hier einen lebendigen Dialog zu führen.

An den Anfang scrollen