Überspringen zu Hauptinhalt

Teamwork makes the dream work! 5 Erfolgsfaktoren für eine gelungene Zusammenarbeit

Social Distancing, Reisebeschränkungen und Home Office – die Corona-Krise bedeutet für viele veränderte Arbeitsbedingungen. Insbesondere die Zusammenarbeit in Teams wird durch neue Herausforderungen gezeichnet. Doch was macht erfolgreiche Teamarbeit eigentlich aus? Mit dieser Frage hat sich Google im Rahmen des Project Aristotle beschäftigt und fünf wichtige Faktoren herausgestellt, die zu erfolgreichem Teamwork beitragen und unabhängig von Face-to-Face Interaktionen beachtet werden können. 

Printveteranen, Mediaplaner und der fehlende Horizont

Unter der Überschrift "Zeitschriften in der Krise" hat Peter Turi gestern einen Beitrag aufgegriffen, der eigentlich heute im Branchenmagazin Horizont erscheinen sollte. Geplant war eine Geschichte über den von Media-Agenturen vorhergesagten Tod einiger Printtitel im kommenden Jahr. In einer Art…

Social Media – ein Phänomen nicht nur für die Großen

Folgenden Beitrag habe ich heute für die XING-Gruppe "Unternehmenskommunikation im Mittelstand" verfasst: Holger Schmidt ist Wirtschaftsredakteur bei der FAZ. Seit Jahren befasst er sich in dieser Funktion mit der ökonomischen Komponente des Themas Online-Werbung und Online-Marketing. Sein neuester Beitrag kann…

Den Mutigen gehört die Zukunft

Nun also doch: Lars Hinrichs zieht sich aus der Unternehmensführung bei Xing zurück. Recht hat er, meine ich. Mit knapp 28 Prozent Anteilen profitiert er ausreichend von seiner geleisteten Arbeit in den letzten fünf Jahren, in denen er Xing für…

Westfälischen Nachrichten sind Web 1.5 – immerhin

Das muss man ihnen lassen: Souverän, humorvoll und individuell die Reaktion der Westfälischen Nachrichten auf meinen Blogeintrag zu den Verfehlungen der Münsterschen Zeitung. Hier die E-Mail von Marc Zahlmann, Marketingchef des Aschendorff Verlags. "Sehr geehrter Herr Salzig, mit Interesse habe…

Abschied ist ein scharfes Schwert

BVaDéWeh - so ungefähr steht es um meine Gemütslage nachdem ich meinen Posten als Pressesprecher beim Branchenverband aufgegeben habe. Die Entscheidung ist mir in der Tat nicht leicht gefallen.  Allerdings liegt mir der Aufbau der Agentur inzwischen mehr am Herzen…

An den Anfang scrollen