Überspringen zu Hauptinhalt

Performance Marketing mit Google Ads

Bezahlte Werbeanzeigen in Form von SEA (Search Engine Advertising) sind aus dem Internet und der Google-Suche nicht mehr wegzudenken. Mit über 90 Prozent Marktanteilen in Deutschland sticht der Suchmaschinen-Gigant die Konkurrenten von Bing oder Yahoo ohne Probleme aus. Wer zu bestimmten Keywords im Netz gefunden werden will, kommt also an Google Ads nicht vorbei. Eine gut geplante und durchgeführte Kampagne ist hier der Schlüssel für eine Conversion-Steigerung, die sich in Umsätzen widerspiegelt. Doch wie hole ich das Beste aus einer Google Ads Kampagne raus?

Zeit für Fakten

Wie steht es um die Erfolgsmessung von Social Media? Darf es hier überhaupt Key Performance Indikatoren geben? Und wenn ja: Wo sind die Parallelen? Im Performance Marketing? In der Online-Werbung? In der PR?

AdTiger übertrifft die Erwartungen auf dem Online-Werbemarkt

Für das laufende Jahr hat der Online-Vermarkter AdTiger alle Werbeplätze belegt. Trotz eines Reichweitenzugewinns um rund 25 Prozent schließt der Berliner Vermarkter das Jahr mit einem ausgelasteten Buchungsstand ab. Damit liegt AdTiger nicht nur über den selbst gesteckten Zielen, sondern auch deutlich über dem vom Online-Vermarkterkreis (OVK) für die Branche prognostizierten Wachstum von zehn Prozent.
An den Anfang scrollen