Überspringen zu Hauptinhalt

Die MZ und die große weite Welt des Webs

Ganze fünf Tage hat die Reaktionszeit der Münsterschen Zeitung zu meiner Kritk in Anspruch genommen. Aus einem frustbasierten Post wurde im Laufe der Woche so etwas wie ein Lackmußtest in Sachen Online-Affinität lokaler Printmedien-Macher. Fünf Tage. Spontan stellt sich da…

Los geht’s

Die Schattenseiten allzu großer Nachfrage spiegelt allzuoft das eigene, vernachlässigte Webangebot. Nicht mehr ganz so taufrische Inhalte sind demzufolge als Indiz für eine gute Auftragslage zu werten. Dennoch werde ich mich bemühen, auch hier einen lebendigen Dialog zu führen.

An den Anfang scrollen