Überspringen zu Hauptinhalt

Thomas Koch: “Wer bei Amazon erfolgreich sein will, braucht keine Agenturen!”

“Mr. Media” Thomas Koch attestiert KI-Lösung Adspert disruptives Potenzial

Berlin/Köln, 6. September 2019. Amazon Advertising ist der Game Changer der Werbewelt 2019. Einer der Gründe hierfür ist, dass aktuell bereits mehr als die Hälfte aller Produktsuchen direkt bei Amazon und nicht mehr bei den großen Suchmaschinen platziert werden. Gemessen daran liegt der Anteil der Werbespendings in den noch vergleichsweise jungen Vermarktungskanal noch weit zurück. Und dennoch: Schon jetzt holen immer mehr Händler das Thema Amazon Advertising zurück ins Unternehmen. Beim Insourcing helfen dabei moderne Algorithmen und selbstlernende Künstliche Intelligenz. Gerade Mittelständler, die auf KI-Lösungen setzen, verzeichnen außerordentliche Erfolge. Für den Mediaexperten Thomas Koch ist schon jetzt klar, dass Agenturen in diesem Kontext eigentlich nicht mehr gebraucht werden. 

Mehrere Millionen Anpassungen führen zum Kampagnenerfolg

Das Beispiel des Distanzhändlers Klingel verdeutlicht, was sich durch den Einsatz einer KI-basierten Lösung verändert. Als einer der größten Distanzhändler im Bereich Multichannel konnten die Pforzheimer durch den Einsatz der KI-Lösung Adspert ihre Conversion bei Amazon um satte 97 Prozent steigern. Besondere Technologiekompetenzen waren hierfür nicht erforderlich. Das Händlerkonto bei Amazon hat völlig ausgereicht.

Klingel steuert aufgrund der großen Produktpalette rund 650 verschiedene Kampagnen gleichzeitig. „Zu Beginn der Zusammenarbeit mit Adspert verlief die Performance der Kampagnen zunächst stabil, dann sahen wir eine deutliche Verbesserung und heute haben wir bei deutlich geringerem Arbeitsaufwand eine konstant steigende Performance“, so Philipp Sester, Partner Manager der Klingel Gruppe. Der große Vorteil einer echten KI-Lösung ist genau diese Entwicklung mit der Zeit „Die KI lernt und optimiert sekündlich. Bei der Klingel Gruppe haben wir über alle Kampagnen in einem halben Jahr mehr als 16,5 Millionen Anpassungen vorgenommen – mehr als 91.000 pro Tag“, erklärt Marcel Pirlich, CEO von Adspert.

Amazons Komplexität erfordert komplexe Technologielösungen

In dasselbe Horn stößt der erfahrene Mediamanager Thomas Koch, in Branchenkreisen dank seiner treffenden Analysen als “Mr. Media” bekannt: “Heute können Unternehmen alle Tools selbst in die Hand nehmen. Für die optimale Aussteuerung von Amazon-Kampagnen braucht kein Mensch eine Agentur.”

Dabei sind die Herausforderungen im Amazon-Umfeld alles andere als gering: „Amazon Advertising ist komplex, ändert sich ständig und bietet den Händlern wenig Informationen und überdies auch noch ein schlechtes Reporting“, erklärt Marcel Pirlich von Adspert. „Manuell oder regelbasiert ist da die große Konkurrenz nur schwer zu schlagen. Wir setzen daher auf einen Algorithmus, der aus dem Asset-Management der Finanzbranche kommt.“

Im Börsen- und Finanzumfeld ist sekundenschnelles Handeln bei enormen Datenmengen Normalität – diese Power für das Bidmanagement nutzen zu können, garantiert Unternehmen insbesondere bei Amazon die maximale Profitabilität. Adsperts KI kalkuliert automatisch und in Sekundenbruchteilen die optimalen Gebote für Produkte und Keywords, sagt das Verhalten der Konkurrenz voraus, berücksichtigt zeitliche Verzögerungen im Kaufentscheidungsprozess und erkennt versteckte Muster im Userverhalten. Das führt zu zehntausenden vollautomatischen Änderungen bei Geboten und Keywords pro Tag.

Wo Agenturen wirklich gefordert sind: Kreativleistungen

Auch beim Traditionsunternehmen Hella steuert Adspert inzwischen die Amazon Kampagnen. Die Komplexität der Plattform und das große Sortiment von Hella führten zuvor zu erheblichem Aufwand. Mit Hilfe von Adspert werden jetzt in kürzester Zeit tausende Gebotsänderungen mühelos umgesetzt und hunderte Keyword-Vorschläge neu generiert. Die Ergebnisse: Die Conversions stiegen um 153 Prozent, der Umsatz um 119 Prozent bei gleichzeitig gesunkenen Kosten pro Conversion. „Dabei hat uns Adspert nicht unbedingt weniger Arbeit gebracht, nur können wir uns jetzt auf das Produkt- und Contentmanagement konzentrieren während das Advertising sich ständig automatisch optimiert“, erklärt Hellas Director Consumer Business Sebastian Dubbert.

Amazon Advertising by Adspert auf der DMEXCO in Köln

Am 11. und 12. September 2019 präsentiert die Bidmanagement GmbH ihre Lösung Adspert auch bei der Fachveranstaltung DMEXCO 2019 (Halle 7.1 Stand C042) in Köln. Bei der eigenen Masterclass (12.09. 14 Uhr, Halle 5.1)  erläutern die Experten, warum Amazon Marketing für Händler schon jetzt wichtiger ist als Google, gehen auf die Vor- und Nachteile der Plattform ein und erläutern die Vorteile einer KI-basierten Lösung für die Aussteuerung der Ads. Hier kann man sich einen der begehrten Plätze vorab sichern.

Branchenexperte Thomas Koch ist bei der DMEXCO gleich mehrfach auf der Bühne zu sehen. So unter anderem in einem prominent besetzten Panel zu der Frage “Wieviel Agentur braucht der Kunden-Mensch?”, bei dem unter anderem das Insourcing der Unternehmen eine Rolle spielen wird (11. September 2019, 10 Uhr World of Agencies).

Über Adspert:

Adspert ist ein Produkt der Bidmanagement GmbH aus Berlin. Mehr als 30 Mitarbeiter betreuen vom Headquarter in Berlin aus mehr als 200 internationale Kunden. Adspert verwaltet und optimiert vollautomatisch Online-Werbekampagnen der Plattformen Amazon, Google, Bing und Yandex auf Basis einer eigens entwickelten mathematisch statistischen Software. Adspert’s Algorithmen stammen aus dem Börsenhandel. Komplexität, Schnelligkeit und Performance in der Verarbeitung von Datenpunkten in Millionenhöhe sind seit mehr als 20 Jahren Adspert’s tägliches Geschäft.

Kontakt:

pr://ip – Primus Inter Pares
Tim Koch
Mobil: +49 (0) 160 3653757
koch@pr-ip.de
www.pr-ip.de

An den Anfang scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen