Überspringen zu Hauptinhalt
Defizite Bei Internet-Reiseportalen Erschweren Die Urlaubssuche

Individueller Urlaubswunsch wird online nur selten erfüllt

airport-519020_1280Hamburg, 3. März 2015 – Die Suche nach einem maßgeschneiderten Urlaub gestaltet sich in Online-Reiseportalen immer noch schwierig. Dort können die Suchmasken zumeist nicht die kompletten Wünsche der Urlaubssuchenden abbilden. Sind die Suchkriterien beschrieben, werden Unmengen an Angeboten angezeigt. Sich in dieser Flut an Informationen zurechtzufinden und das passende Angebot zu finden, dauert oft Stunden, bevor oder falls es überhaupt zur Buchung kommt. Das bemängelt eine aktuelle Studie des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik (FIT). Eine praktikable Idee, wie individuelle Wünsche durch Vermittlung zwischen Reisesuchenden und Reiseanbietern erfüllt werden können, zeigt kwizzme. Auf der Online-Plattform beschreiben Suchende ihre Vorstellungen detailliert. Daraufhin können dort registrierte Reisebüros passgenaue Angebote abgeben, aus denen der Kunde frei auswählen kann.

Odyssee Reisesuche
Ob einfache oder erweiterte Suchmasken: Bei den Buchungsformularen im Internet verhindern vorgefertigte Suchmasken oftmals eine zielführende Suche. Hier fehlt den Reiseportalen die entsprechende Kundenorientierung, so die Studie des Fraunhofer-Instituts FIT. Sonderwünsche wie zum barrierefreien Reisen können online zumeist nicht kommuniziert und damit auch nicht erfüllt werden. Bemühungen seitens der Politik werden hier kaum helfen. So soll beispielsweise das Gütesiegel “Reisen für alle” für ältere, aktivitäts- und mobilitätseingeschränkte Menschen mehr Transparenz beim Buchen schaffen. Jedoch ist die Initiative nur auf den deutschen Reisemarkt beschränkt. Auch der Wunsch nach nachhaltigem Reisen wird online nicht abgebildet, obwohl ihn die Hälfte der Deutschen laut der repräsentativen ReiseAnalyse-Studie verspürt. Die Bedürfnisse der Touristen und Gastregionen nach sozialem und ökologischem Reiseverhalten können online nicht artikuliert werden.

Bis zu 25 Stunden Rechercheaufwand
Grundsätzlich bleibt das Internet jedoch das Medium, um sich über Reisen zu informieren. 47 Prozent der Deutschen taten dies im letzten Jahr bei der Urlaubssuche. Allerdings buchte nur etwas mehr als die Hälfte von ihnen seinen Urlaub letztlich online (ReiseAnalyse 2014). Die Beratungskompetenz der Reisebüros wird auf Online-Reiseportalen nicht geboten. Das Dilemma bei der Urlaubsbuchung bleibt also die Entscheidung zwischen dem Gang ins Reisebüro zu seinen üblichen Geschäftszeiten oder die Onlinebuchung, für die neun bis 25 Stunden Recherchezeit aufgewendet werden (Stiftung Warentest 2012: Vorm Urlaub Klick machen). Die Suche nach passenden Angeboten bleibt eine Odyssee.

Die Alternative: Angebote online individuell und kostenlos erstellen lassen
kwizzme.com verkürzt diesen Zeitaufwand und führt Reisebüros und potenzielle Kunden zusammen: Kompetenz trifft individuellen Wunsch statt langwieriger Suche. Auf der Online-Plattform können Urlaubssuchende ihre Wünsche in den sogenannten “kwizzes” genau beschreiben. Neben einem standardisierten Buchungsformular gibt es ein offenes Eingabefeld. Dort können alle übrigen Wünsche genannt werden. Die konkreten Reisewünsche der Nutzer verraten den Reisebüros schon vor der Kontaktaufnahme wichtige Eckdaten wie Urlaubsart, Zielgebiet, Preis oder Sonderwünsche. Anbieter können mit wenig Aufwand individuelle Angebote platzieren. Dabei ist der tatsächliche Buchungsabschluss um ein Vielfaches wahrscheinlicher als über Buchungsformulare, E-Mail-Anfragen oder Werbung. Für den Service müssen die potenziellen Urlauber nichts bezahlen. Reisebüros zahlen nur für konkrete Kontaktaufnahmen – weder Buchungs- noch Umsatzprovision fallen an. Für stationäre Anbieter zeigt sich endlich eine kalkulierbare, risikofreie Möglichkeit am wachsenden Online-Reisemark teilzuhaben. kwizzme ist dementsprechend die Option für Urlaubssuchende und Reisebüros, wenn es darum geht, spezielle Ansprüche an eine Urlaubsreise bequem und zielführend online zu erfüllen.

kwizzme ist auch auf der Internationalen Tourismus-Börse Berlin (ITB) unterwegs. Gründer Torsten Ostmeier steht hier für Hintergrundgespräche zur Verfügung. Bei Interesse koordinieren wir gerne einen Termin für Sie.


 

Medienkontakt
pr://ip – Primus Inter Pares
Christoph Salzig
Neubrückenstr. 12-14
48143 Münster
Tel.: +49 251 982989 00
Fax: +49 251 982989 05
E-Mail: pr@kwizzme.com
http://kwizzme.com

Über kwizzme.com
Kwizzme ist das innovative Matching-Portal für Reisewünsche und die dazu passenden Angebote. Im Gegensatz zu den gängigen Online-Portalen bestimmt bei Kwizzme die Nachfrage das Angebot. Reisesuchende erhalten perfekt zugeschnittene Angebote auf ihre individuellen Wünsche. Die angebundenen, stationären Reisebüros und -veranstalter werden automatisch über neue Anfragen informiert und können ihre Beratungskompetenz gezielt ausspielen.
Als Matching-Plattform führt Kwizzme den Bedarf und das am Markt verfügbare Angebot gezielt zusammen. Kwizzme – 2011 von Torsten Ostmeier in Hamburg gegründet – ist unabhängig, relevant und komplett frei von Werbung. Das erfahrene Team besteht aus 14 Mitstreitern.

An den Anfang scrollen