+49 251 98298900 info@pr-ip.de

NEXT11: Bloggers are Welcome!

Der Einfachheit halber habe ich den Text von Djure Meinen einfach mal übernommen. Der Zweck heiligt die Mittel. Wir wollen, dass möglichst viele Menschen, sich mit dem spannenden Thema der NEXT11 auseinandersetzen. „Data Love“ – als Deutscher müsste man bei diesem Thema eigentlich zusammenzucken. Was haben wir nicht alles in den lezten Monaten rauf und runter debattiert: Google Street View, Facebook, Location Based Services und was sonst noch – sie alle haben es in die Titelgeschichte des Spiegels und ähnlich gelagerte Artikel bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung oder der Süddeutschen Zeitung geschafft.

Leider geriet dabei in den Hintergrund, dass diese Dienste auch einen enormen Nutzen haben und die Alternative zu punktgenauer Werbung oder individuellem Marketing der Spam ist, den wir zur Genüge aus Tageszeitungsbeilagen, Postwurfsendungen von Versicherungen, überbordenden und langweilenden Newslettern der Free-Mail Anbietern, unvermittelten Call-Center Anrufen (das haben wir dem sog. Listenprivileg zu verdanken) oder hinter die Wischblätter geklemmten Handzetteln kennen. „Data Love“ soll einen positiven Gegenimpuls liefern.

Welcher Nutzen, welche Mehrwerte und welche Anwendungszenarien sind mit einer aufrichtigen „Liebe“ zu Daten möglich? Warum ist es erst so möglich, den Konsumenten und nicht mehr das Produkt in den Mittelpunkt zu stellen? Ein hochspannendes Thema, wie ich finde. Wir hoffen, dass das auch in der Blogosphäre so gesehen wird und freuen uns auf eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema im Vorfeld der NEXT11 sowie auf ein Treffen im Mai in Berlin. Djure und ich werden uns bis dahin für die deutschen Blogger, die ein ernsthaftes (und kein businessgetriebenes) Interesse an der Veranstaltung erkennen lassen, ins Zeug werfen. Das Interesse der Blogger im benachbarten Ausland an der NEXT11 ist groß, das konnten wir bei unseren Gesprächen bei LeWeb, der PICNIC und zuletzt der LIFT erfahren. Wir würden uns freuen, wenn es uns gelingt, am 17. und 18. Mai eine „Familienzusammenführung“ in Berlin zu bewerkstelligen.

Also: Spread the word!

Blogger, Videoblogger, Podcaster, Profi-Twitterer! Unser Frühjahr ist schon ganz schön voll. Bei mir stehen Videocamp im Februar, BarCampRuhr im März und natürlich die re:publica im April auf dem Zettel. Zum krönenden Abschluss treffen wir uns im Mai zur NEXT11 in der Station Berlin.

Gut 100 Blogger werden Gelegenheit haben, sich auf der Konferenz mit dem Leitthema DATA LOVE zu treffen, auszutauschen, Veranstalter und Speaker zu treffen und zu berichten. Auswahl, Einladung und Betreuung liegt in enger Abstimmung mit der NEXT und pr://ip in meinen Händen.

Etwa 40 Blogger können wir einladen. Darunter mindestens 20 aus dem europäischen und außereuropäischen Ausland. Für weitere 60 stehen Bloggertickets zu attraktiven Konditionen zur Verfügung. Das normale Bloggerticket kostet 190,- Euro (zzgl. Steuern), für Schüler und Studierende geht es noch einmal deutlich günstiger.

Natürlich haben wir schon Ideen, wen wir ansprechen möchten. Aber die Liste ist noch längst nicht abgeschlossen. Vielmehr setzen wir auf Vorschläge und Bewerbungen von Euch. Wer darf auf keinen Fall fehlen? Welchen internationalen Blogger möchtet ihr treffen? Kennt ihr internationale Blogger, die ihr selbst einladen möchtet? Wer ist der aktuelle Geheimtipp? Wo filmt der beste Videoblogger? Welchen Podcast darf man nicht verpassen? Warum wollt ihr selbst dabei sein?

Am liebsten sind uns Vorschläge und Bewerbungen per Blogpost. Aber natürlich könnt ihr auch hier kommentieren, uns was twittern, mailen, skypen oder ein Paket voller Osterhasen schicken. Außerdem könnt ihr uns gerne beim Videocamp, dem BarCamp Ruhr oder der re:publica ansprechen.

Also: Her mit Euren Vorschlägen. Wir freuen uns.

Tags: , ,

Posted via email from christophsalzig’s posterous

Christoph Salzig

Gründer, Inhaber, Mastermind und Backbone. Kommunikationswissenschaftler, M.A. Interpreter of Digital Business. War BVDW-Pressesprecher von 2001 bis 2008. Ist Berater, Moderator, Referent, Seminarleiter, Coach und Mitglied beim 1. FC Köln.

Schreibe einen Kommentar